WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT. WIR SCHREIBEN DAS JAHR 2049 UND DAS TRANSPORTWESEN HAT SICH WEITERENTWICKELT

Lieferungen sind gefragter denn je, aber die Lastwagen sind intelligenter, effizienter und fahren mit erneuerbarer Energie

Das Ziel der Europäischen Union, bis 2050 eine klimaneutrale Wirtschaft zu erreichen, verändert das Transportgewerbe vor unseren Augen. Die Produktion von Diesel-Lkw wird bis 2040 verboten sein, und die Flotten suchen bereits nach alternativen Energiequellen. Das Betanken und Aufladen neuer Fahrzeuge wird die Branche schrittweise verändern, und der Bedarf an sicheren Parkplätzen und Schnellladestationen wird entscheidend sein.

Aber das ist erst der Anfang. Die Technologie schreitet bereits rasant voran, und die Lkw-Parkplätze der Zukunft werden sich von dem, was wir heute kennen, stark unterscheiden. Wenn wir uns dem Jahr 2049 nähern - ein Jahr vor dem Ziel der Klimaneutralität -, inwieweit werden sich Lkw-Parkplätze dann weiterentwickelt haben, und wie werden Fortschritte bei künftigen Kraftstoffen und alternativen Antrieben, bei der Automatisierung und bei multifunktionalen Räumen dem Transportgewerbe zugute kommen?

Lieferungen werden gefragter denn je sein, aber die Lkw werden intelligenter und effizienter sein und mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Die Fahrer werden immer noch eine wichtige Rolle spielen, aber sie müssen in der Lage sein, die automatisierten Fahrzeuge auf der Straße zu halten. Entdecken Sie, wie der bescheidene Lkw-Parkplatz die Logistik- und Transportbranche auf ihrem Weg in eine spannende Zukunft unterstützen wird.